Herzlich willkommen

Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Höxter e.V. möchte Sie recht herzlich auf seiner Internetseite begrüßen.

Wir möchten Ihnen hier einen Einblick in unsere Angebote und Aktivitäten geben. So können Sie einfach und direkt Informationen über uns erhalten. Neben allgemeinen Informationen finden Sie auch Besonderes zu unseren Einrichtungen, wie z. B. der Offenen Ganztagsschule an der Grundschule am Nicolaitor.


Aktuelles

Lesen Sie hier unsere letzten News und aktuelle Meldungen aus Presse:

  • Ostern 2018

    Unser Büro und das Kleiderstübchen haben in der Zeit vom 3.-6. April 2018 geschlossen. Wir wünschen Ihnen frohe Ostern!
  • Bäckerei Engel spendet für den Kinderschtuzbund

    Spende Bäckerei Engel

    Beitrag aus dem Höxterkurier vom 17.3.2018

  • Besuch der Old Tablers

    OT

    Zu seinem 40. Jahr des Bestehens erhielt der Kinderschutzbund viel Anerkennung in Wort und Schrift - und einen Besuch im Kleiderstübchen von den Old Tablers 150 und 250 Höxter Holzminden unter der Dachorganisation Old Tablers (OT) Deutschland OTD. Den OT geht es um Projekte, die den Vorstellungen hoher Ideale zu Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz entsprechen und durch persönliche oder aber auch finanzielle Hilfe von den Mitgliedern unterstützt werden. Dieser Service Club ist im gesellschaftlichen Leben von Höxter und Holzminden stark verankert.

    Durch ein im Oktober 2017 in Höxter durchgeführtes erfolgreiches Halbjahrestreffen mit Tablerfreunden aus ganz Deutschland, aber auch mit internationalen Gästen, konnte ein Überschuss erzielt werden, der dann vor Ort eingesetzt wurde – und das war auch der Grund des Besuchs im Kleiderstübchen.

    Stefan Fellmann als Präsident, David Lüdeke als Distriktpräsident und Motor der alljährlichen Weihnachtspäckchenaktion z.B. nach Rumänien sowie Lothar Klauke und Ralf Böker überreichten dem Kinderschutzbund Höxter einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro! Eleonore Eisfeld, die Seele des Kleiderstübchens und Gabriele Popp-Linder als Vorsitzende, nahmen die Spende gern und dankbar entgegen. Längst vertraut, verbindet doch seit Jahren den Kinderschutzbund und die Round – und Oldtablers eine sehr gute Beziehung. Viele Projekte und Aktionen wurden in der Vergangenheit zugunsten des Kinderschutzbundes durchgeführt – sei es ein Sommerfest, Aktionen beim Ferienabschluss in Neuhaus, eine Theater- oder auch Zirkusvorstellung. Immer waren die Mitglieder des RT und OT aktive Unterstützer.

    Im Kleiderstübchen konnten sich die Gäste vom vielfältigen Angebot des Kinderschutzbundes für die Bevölkerung überzeugen. Für alle Altersstufen lagen wohl sortiert vom Strampler bis zum T-Shirts, von Jacken bis zu Gummistiefel und Sweatshirts in allen Größen in den Regalen. Alle Kleidungsstücke kamen als Spende von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Höxter und dem Umfeld. Die meisten abgegebenen Sachen sind liebevoll sortiert, manche allerdings schaffen es nicht in die Regale – zu old fashion oder nicht zu gebrauchen. Im Moment werden vor allem Kinderwagen und Erstlingsausstattungen benötigt.

    Die Spende wird von den Old Tablern für die Freizeit auf dem internationalen Lernbauernhof in Hardegsen eingesetzt. Hier lernen die Kinder eine Woche „ihre“ Tiere kennen und versorgen, seien es Schafe, Schweine, Kühe, Kälber, Hühner oder Bienen.. Erst das Tier, dann der Mensch. So ist es nun mal auf dem Bauernhof. Auch für das leibliche Wohl sorgen die Kinder, gemeinsam mit einer Lehrperson – und das alles mit Begeisterung!

    Old Tablers 250 – Höxter – Holzminden – Beverungen

  • 40-jähriges Jubiläum des Ortsverband Höxter

    40 Jahre DKSB Höxter

    Der Kinderschutzbund dankt ganz herzlich für alle guten Wünsche und Gaben zum 40-jährigen Jubiläum am 17.11.2017

    Chronik des Kinderschtuzbund als PDF

    Bericht zum Jubiläum im Westfalen-Blatt am 21.11.2017
    Bericht zum Jubiläum in der Neuen Westfälischen am 22.11.2017

  • 7.11. bis 9.11. Martinsmarkt in Höxter

    Martinsmarkt 2017

    Seit 1988 gehört der jährliche Martinsmarkt des Kinderschutzbundes, Mitglied im Paritätischen, zu den Konstanten des Höxteraner Lebens. Auch in diesem Jahr! Allerdings nicht mehr wie bisher in der Volksbank PB-Dt-Hx am Möllinger Platz sondern in der Stummrigestraße 3 (neben Aroma im Brinkmann-Haus). Die Volksbank renoviert und muss bereits jetzt Vorkehrungen dafür treffen. Freundlicherweise haben sich die Geschwister Brinkmann bereit erklärt, den zur Zeit leer stehenden Laden in der Stummrigestraße 3 in Höxter dem Kinderschutzbund kostenlos für die Zeit des Martinsmarktes zur Verfügung zu stellen. Der Martinsmarkt kann nun, wie geplant, stattfinden und zwar vom Dienstag, dem 7. November bis einschließlich Donnerstag, dem 9. November in der Zeit von 9.00 – 17.00 Uhr durchgehend.

    Auch in diesem Jahr finden Interessenten Schönes rund ums Kind und fürs Zuhause. Gebäck und Eingemachtes, Gestricktes und Genähtes, Gebasteltes und Geschnitztes und vieles mehr. Holzwurm „Röllke“ bietet in gewohnter Weise weihnachtliche Holzarbeiten an – immer wieder mit neuen Ideen. Der Erlös wird für „Kein Kind ohne Mahlzeit“ an den verschiedenen Schulen in Höxter verwendet.

    7.-9. November 2017 in der Stummrigestraße 3 in Höxter. Bei Nachfragen stehen wir gerne per mail unter info@kinderschutzbund-hoexter.de oder unter 05271 4989220 zur Verfügung.

  • Aufruf für Sachspenden

    Der Kinderschutzbund bittet wieder um Sachspenden
    In der Zwischenzeit durften viele Flüchtlingsfamilien in ihre eigene Wohnung ziehen. Inzwischen naht auch wieder die kältere Jahreszeit. Brauch ist es in unterschiedlichen Ländern, dass man am Boden sitzt und isst oder auch schläft. Das geht aber nicht ohne Teppich. Deshalb bitten wir wieder um gut erhaltene, nicht verschmutzte Teppiche. Die Größe ist egal – aber große Teppiche von 2x3 bis 4x3 werden bevorzugt benötigt. Die füllen dann den ganzen Raum aus.

    Ferner suchen wir Gefrierkombinationen, Mikrowellen, Staubsauger, warme Bettwäsche. Kinder- und Erwachsenen Fahrräder in gutem Zustand nehmen wir auch gerne entgegen. Der Kinderschutzbund bittet um Verständnis, dass wir nicht in der Lage sind, alte Fahrräder, die eine komplette Erneuerung benötigen, anzunehmen. Dies wird dann einfach zu teuer.

    Gut erhaltene Küchen sowie dazugehörige Elektrogeräte werden ebenfalls benötigt.

    Der Einfachheit halber wäre es gut, wenn über Handy ein Bild von dem angebotenen Gegenstand mit Name und Adresse geschickt wird. Entweder per Handy oder E-Mail. Dann kann alles Weitere besprochen werden: Die Handy-Nummer: 0171 144 09 01 oder per E-Mail info@kinderschutzbund-hoexter.de Kleinere Gegenstände können auch im Kleiderstübchen am Berliner Platz 1 in Höxter abgegeben werden. Öffnungszeiten: Dienstag von 8.00-13.00, Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr. Am Schweinemarkt Mittwoch (1.Mittwoch im Monat) ausschließlich von 8.00 – 13.00 Uhr geöffnet.

    Wir danken schon im Voraus sehr herzlich. Die Vergangenheit zeigte, dass die Aufrufe immer sehr erfolgreich waren und viele Möbel nicht auf dem Müll gelandet sind, sondern als Schmuckstück in den Wohnungen stehen.

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.