OG(G)S Offene Ganztags-Grundschule

Der Kinderschutzbund ist seit 1987 mit der Nicolaischule in Höxter verbunden. Ging es anfänglich um Hausaufgabenhilfe, kam später die „Mittlere Freizeitstätte“ hinzu, um dann noch einen Hort in der Corveyer Allee zu betreiben.

Nach Zustimmung des Rates der Stadt Höxter übernahm 2004 der Kinderschutzbund die Trägerschaft der Offenen Ganztagsgrundschule. Vertragspartner sind die Schule und die Stadt Höxter. Wir begannen mit 25 Kindern. Das Land NRW und die Stadt Höxter stellten 2004 und 2012 Investitionskosten zur Verfügung, so dass die Räumlichkeiten kindgerecht, hell und schön umgebaut werden konnten. So verfügen wir über Aufenthalts-, Ruhe- und Hausaufgabenräume, ebenso wie über 2 Essräume, 2 Küchen, Zahnputz- und Waschraum sowie Bastelräume und einen Bewegungsraum.

Wir freuen uns immer wieder, dass wir so gut ausgestattet mit unseren Kindern in diesen Räumen arbeiten dürfen. Derzeit besuchen 140 Kinder die OGS und 50 Kinder unsere Über-Mittags-Betreuung als unsere „ÜMIs“. Das Konzept ist so angelegt, dass die Kinder vorrangig während ihrer Zeit im Ganztag ihre Hausaufgaben erledigen, damit die verbleibende Zeit zu Hause möglichst stressfrei verlebt werden kann. Das soll aber nicht heißen, dass sich Eltern ganz ausklinken, sie verfolgen auch weiterhin die Lernschritte ihres Kindes. Nach den Hausaufgaben bestimmen die Arbeitsgemeinschaften das Bild des Ganztags. Die Kinder wählen zwischen Gymnastik, Sport, Tanz, Fußball, Kreativem Basteln, Malen, Töpfern, Schwimmen, Werken, Singen und Trommeln die Angebote, die ihnen zusagen und behalten sie für einige Wochen bei, bis ein neuerlicher Wechsel stattfindet. Das Angebot ist freiwillig. So kann ein Kind auch seine Freizeit mit sich selbst bei Spiel oder beim Träumen verbringen.

Wir legen viel Wert auf einen gesunden Mittagstisch und für zwischendurch gibt es in Mengen frisches Obst und Gemüse, das die Kinder mit gutem Appetit verspeisen. Durch zweckgebundene Spenden wird der Kinderschutzbund in die Lage versetzt, Familien gezielt bei den Kosten des Mittagstisches zu unterstützen. Dafür danken wir den Spendern ganz besonders herzlich.

Conny Würtz, die Koordinatorin, und Ulrike Kannenberg sind von Beginn an dabei. Unterstützt werden sie von Sozialpädagogen, ErzieherInnen, Sporterzieherinnen, Praktikanten im Anerkennungsjahr bzw. im Vor- oder Orientierungspraktium. Das 16-köpfige Team der OGS hat den heutigen Tag für Kinder und Eltern vorbereitet.

Das Zusammenwirken zwischen den Lehrkräften und dem Rektor Manfred Kleine und der OffenenGanztagsGrund-Schule (OGGS) steht erfreulicherweise auf fest verankertem Fundament und wirkt sich sehr positiv nicht nur auf die Kinder, sondern auch auf Eltern, LehrerInnen und MitarbeiterInnen aus.

Laden Sie sich hier die Voranmeldung zum Ausfüllen und Ausdrucken herunter:
OGS Voranmeldung als PDF 2017/18